Erläuterungen zu den Alternativen Performancekennzahlen


Diese Seite erläutert im Rahmen der Finanzberichterstattung verwendete Kennzahlen, die nicht nach den Vorgaben von IFRS, EPRA, SIA-Norm (Norm des schweizerischen Ingenieur und Architektenvereins) D 0213, Corporate Governance Best Practice Recommendations oder weiteren Standards definiert sind. Den aktuellen Halbjahresbericht von Mobimo finden Sie hier.

Anzahl ausstehender Aktien

Anzahl ausgegebener Aktien abzüglich Bestand eigener Aktien.

Ausschüttung je Aktie

Jährliche Ausschüttung an die Aktionäre in Form einer Dividende, einer Rückzahlung von Kapitaleinlagereserven oder einer Nennwertreduktion.

Ausschüttungsquote

Die Ausschüttungsquote ist der Anteil der Ausschüttung (gemäss Antrag an die Generalversammlung) am Gewinn des Unternehmens.

Ausschüttungsrendite

Ausschüttung je Aktie geteilt durch den Jahresendkurs.

Börsenkapitalisierung

Börsenkurs am Bilanzstichtag, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Aktien.

Bruttorendite Anlageobjekte

Soll-Mietertrag dividiert durch den Marktwert der Anlageobjekte.

Discounted-Cashflow-Methode (DCF)

Methode, die für die Ermittlung der Verkehrswerte der Immobilien angewendet wird. Der Marktwert einer Immobilie wird aus den Barwerten der in der Zukunft zu erwartenden Nettoerträgenermittelt. Die Nettoerträge werden auf den Bewertungsstichtag mit einem Diskontsatz abgezinst.

Dividendenrendite

Der jährliche Dividendenertrag einer Aktie in Prozent des aktuellen Aktienkurses.

EBIT

Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern.

EBITDA

Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen.

Eigenkapitalrendite

Gewinn (den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbar) im Verhältnis zum durchschnittlichen Eigenkapital (den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbar; Eigenkapital 1. Januar zuzüglich Kapitalerhöhung bzw. -herabsetzung).

Eigenkapitalrendite exklusive Neubewertung

Gewinn (den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbar) ohne Neubewertung (und zurechenbare latente Steuern) im Verhältnis zum durchschnittlichen Eigenkapital (den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbar; Eigenkapital 1. Januar zuzüglich Kapitalerhöhung bzw. -herabsetzung).

Gewinn exkl. Neubewertung

Gewinn (den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbar) ohne Neubewertung (und zurechenbare latente Steuern).

Gewinn je Aktie

Der Gewinn je Aktie berechnet sich aus dem den Aktionären der Mobimo Holding AG zurechenbaren Konzernergebnis, geteilt durch den gewichteten Mittelwert der Anzahl ausstehender Aktien während der Berichtsperiode.

 

Leerstandsquote

Berechnet sich als Summe aller Mietzinsausfälle aus unvermieteten Flächen (Leerstand), geteilt durch den Soll-Mietertrag.

Loan to Value (LTV) brutto

Total Finanzverbindlichkeiten im Verhältnis zum Gesamtwert des Portfolios.

Loan to Value (LTV) netto

Total Finanzverbindlichkeiten abzüglich flüssiger Mittel und kurzfristiger Finanzanlagen im Verhältnis zum Gesamtwert des Portfolios.

 

Net Asset Value (NAV)

Nettoinventarwert bzw. Wert des Eigenkapitals gemäss Konzernrechnung.

Net Gearing

Nettofinanzverbindlichkeiten (Summe der kurzfristigen und langfristigen Finanzverbindlichkeiten abzüglich flüssiger Mittel und kurzfristiger Festgeldanlagen) im Verhältnis zum Eigenkapital.

Nettorendite Anlageobjekte

Ist-Mietertrag abzüglich Kosten, die im Zusammenhang mit der Vermietung der Liegenschaft stehen (inkl. interner Kosten), dividiert durch den Marktwert der Anlageobjekte (gemäss SIA-Norm, Norm des schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein, D 0213).

Nominalwert je Aktie

Der Nominalwert oder Nennwert je Aktie zeigt das einbezahlte Aktienkapital je Aktie.

Soll-Mietertrag

Erwarteter Mietertrag bei Vollvermietung vor Ausfällen für Leerstände bzw. Mietzinsreduktionen.

Zinsdeckungsfaktor

Der Zinsdeckungsfaktor berechnet sich aus dem Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) exklusive Neubewertung, geteilt durch den Zinsaufwand.

Zinspflichtiges Fremdkapital

Summe der kurzfristigen und langfristigen Finanzverbindlichkeiten.

Ø Restlaufzeit der Finanzverbindlichkeiten

Summe der mit den Fälligkeiten gewichteten Finanzverbindlichkeiten geteilt durch das Produkt der Finanzverbindlichkeiten multipliziert mit dem Faktor 365.

Ø Zinssatz der Finanzverbindlichkeiten (Periode)

Summe der mit den Zinssätzen gewichteten Finanzverbindlichkeiten geteilt durch die Summe der Finanzverbindlichkeiten.

Stand Juli 2020

Mobimo verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutzerklärung