16. August 2012

Mobimo erzielt gutes Halbjahresergebnis

Mobimo Holding AG  / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

16.08.2012 06:59

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

M e d i e n m i t t e i l u n g


Mobimo erzielt gutes Halbjahresergebnis

* Halbjahresbetriebsergebnis (EBIT) erstmals über CHF 60 Mio.
* Der Reingewinn erhöhte sich um 15% auf CHF 39,6 Mio.
* Mieterträge steigen nach abgeschlossener Portfoliobereinigung wieder an
* Erste bedeutende Investition für Dritte gesichert
* Attraktive Erweiterung der Projektpipeline

Luzern, 16. August 2012 - Die Mobimo Holding AG entwickelt sich auch 2012
dynamisch weiter. Der EBIT nahm in der Berichtsperiode um 32% auf CHF 60,8
Mio. zu (Vorjahr CHF 46,2 Mio.) und der Reingewinn erhöhte sich um 15% auf
CHF 39,6 Mio. (Vorjahr CHF 34,5 Mio.). Unter Ausklammerung des
letztjährigen Sondereffekts (Steuern) stieg der Gewinn vor Neubewertung um
rund 37% auf CHF 22,6 Mio. Zu diesem erfreulichen Ergebnis trugen sowohl
der Erfolg aus der Vermietung des wachsenden Anlageportfolios als auch
Promo-tions- und Neubewertungsgewinne bei. Das Immobilienportfolio wies zum
Stichtag am 30. Juni 2012 einen Gesamtwert von CHF 2 269 Mio.
(Vorjahresende CHF 2 171 Mio.) auf.

Weiterhin gute Marktverhältnisse 
Der Schweizer Immobilienmarkt präsentierte sich auch in der ersten
Jahreshälfte 2012 un-gebrochen robust. Die stabile Konjunktur, die
anhaltende Zuwanderung, wachsende Raumbedürfnisse und die zunehmende Anzahl
Kleinhaushalte sorgen insbesondere in den wichtigsten Wirtschaftszentren
für eine kontinuierliche Nachfrage nach qualitativ hochwerti-gem Wohnraum.
Trotz der zur Zurückhaltung aufrufenden Stimmen der Nationalbank und der
FINMA besteht weiterhin eine rege Nachfrage nach Hypotheken. Zu attraktiv
stellt sich für viele aufgrund der tiefen Zinsen Wohneigentum im Vergleich
zum Mieten von Wohn-raum dar. Der Absatz von Stockwerkeigentum in den
höchsten Preisklassen hat sich hin-gegen verlangsamt und auch hohe Mieten
sind nur an besten Lagen durchsetzbar. Die Marktnachfrage für Büro- und
Gewerbeflächen an zentralen Lagen ist anhaltend gut. Lan-desgrenznahe
Flächen, vor allem im Retailbereich, leiden jedoch unter der Frankenstärke
bzw. unter dem Einkaufstourismus ins nahe Ausland.

Planmässige Bautätigkeit
Mobimo hat sich in diesem Umfeld planmässig weiterentwickelt und reagiert
wo nötig auf die Veränderungen im Markt. Am Ende der Berichtsperiode
befindet sich eine neue Anlage-liegenschaft unmittelbar vor Fertigstellung,
das Bürogebäude «Polygon» für Rockwell Au-tomation in Aarau. Dies erlaubt
nun das «Freispielen» des restlichen Areals, eine Voraus-setzung für die
umfassende Neugestaltung des «Torfeld Süd». In Adliswil konnte im Früh-jahr
mit der Eigentumsübertragung der ersten Wohnungen in der Überbauung
«Wilacker» begonnen werden. Zielstrebig voran kommt auch die Realisierung
der drei Wohngebäude mit ihren 250 Miet- und Eigentumswohnungen «Am
Pfingstweidpark» am Fuss des Mobimo Towers in Zürich West. Neu in Angriff
genommen wurden der Bau des Multifunktionsge-bäudes «Pépinières» in
Lausanne-Flon sowie die gemischte Überbauung auf dem OVA-Areal beim Bahnhof
in Affoltern am Albis. Mit dem zukünftigen Betreiber des Seniorenzent-rums
wurde ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen.

Höhere Erträge aus allen Bereichen
Der Erfolg aus dem Verkauf von Stockwerkeigentum (Promotion) erhöhte sich
auf CHF 8,3 Mio. (Vorjahr CHF 0,5 Mio.), da bei mehreren Wohnobjekten
(Wilacker Adliswil, Mobimo Tower) das Eigentumsrecht auf die Käufer
übertragen werden konnte. Insgesamt wurden
Wohnungen für CHF 71,8 Mio. verkauft. Während die Nachfrage im mittleren
Segment un-gebrochen hoch ist, beispielsweise «Am Pfingstweidpark» in
Zürich und im «Wilacker» in Adliswil, gestaltet sich der Verkauf der
letzten 20 Wohnungen im Mobimo Tower trotz an-haltend regem Interesse als
(zeit-)aufwändiger als geplant. Weiter hat Mobimo im ersten Halbjahr ihre
Landreserven für Luxuswohneigentum in Erlenbach verkauft und konzentriert
sich vorwiegend auf Neuentwicklungen im mittleren Segment.

Mit CHF 39,8 Mio. (Vorjahr CHF 37,1 Mio.) stieg der Erfolg aus Vermietung
trotz der Sen-kung des Referenzzinssatzes wieder deutlich an. Dies nachdem
auch die umfangreiche Portfoliobereinigung der letzten zwei Jahre zu einer
deutlich höheren Qualität des Anlage-bestandes und der Mieterträge geführt
hat. Die erzielten Baufortschritte der bestehenden Projekte,
Mietvertragsoptimierungen und die marktbedingte Reduktion des Diskontsatzes
führten im Weiteren zu einem Erfolg aus Neubewertung von CHF 22,7 Mio.
(Vorjahr CHF 16,6 Mio.).

Projektpipeline um attraktive Projekte erweitert
Mobimo wird auch künftig wachsen können. Gegenwärtig befinden sich
Liegenschaften für das eigene Anlageportfolio mit einem Investitionsvolumen
von rund CHF 440 Mio. im Bau oder kurz vor Fertigstellung. Daneben sind
weitere Projekte für das eigene Portfolio mit einem Investitionsvolumen von
rund CHF 560 Mio. in Planung.

In der Berichtsperiode neu erworben wurde ein charaktervolles ehemaliges
Gewerbe- und Bürogebäude an der Badenerstrasse in Zürich Altstetten, das zu
einer attraktiven Wohnlie-genschaft mit über 40 Lofts und Ateliers umgebaut
wird.

Die Entwicklungskompetenz von Mobimo ist im Markt geschätzt. Der seit dem
1. Januar 2012 aktive, neue Geschäftsbereich «Investitionen Dritte»
bearbeitet bereits den ersten Grossauftrag. Mobimo wird in Dübendorf eine
Wohnüberbauung mit rund 250 Mietwohnun-gen mit einem Drittinvestor
entwickeln.

Mit dem Gewinn der Ausschreibung für einen Entwicklungspartner der Städte
Biel und Nidau wurde Mobimo eine besondere Ehre zuteil. Unter dem Namen
«AGGLOlac» soll auf dem ehemaligen Expo-2002-Gelände direkt am Bielersee
auf einer Fläche von 130 000 Quadratmetern ein neuer, attraktiver Stadtteil
in der Berner Uhrenmetropole entstehen.

 
Solide Finanzierung mit hoher Eigenkapitalquote
Die Bilanz der Mobimo ist grundsolide und die Berechenbarkeit unserer
Geschäftstätigkeit hoch. Die durchschnittliche Restlaufzeit der
Finanzverbindlichkeiten liegt bei 9,3 Jahren und die durchschnittlichen
Zinskosten bei bescheidenen 3,1%. Unsere Eigenmittel beliefen sich per
Jahresmitte auf CHF 1 159,1 Mio., das entspricht einer soliden
Eigenkapitalquote von 47 %. Das gibt uns eine hohe Flexibilität bei der
Planung und Realisierung unserer Projekte.

Positive Kursentwicklung
Am 30. Juni 2012 schloss die Mobimo-Aktie bei CHF 219.10 und lag damit 5,3%
über dem Schlusskurs per 31. Dezember 2011. Unter Anrechnung der
Ausschüttung von CHF 9.- pro Aktie am 25. April 2012 entspricht dies einer
Gesamtperformance von 9,7 % im ersten Se-mester.

Ausblick 2012
Für den weiteren Verlauf des laufenden Geschäftsjahres sind wir
zuversichtlich. Aus heuti-ger Optik erscheint die gewohnte Fortsetzung
unserer attraktiven Dividendenpolitik bereits in Sichtweite. Die
Schwerpunkte der Tätigkeit bleiben ebenfalls unverändert: Die Realisierung
der zahlreichen Bauprojekte, der Ausbau des Entwicklungsgeschäfts, die
Flächen-vermarktung, der Verkauf von Stockwerkeigentum sowie die gezielte
Optimierung der Pro-jektpipeline. Im Weiteren wird unser Verwaltungsrat
Brian Fischer im August 2012 vom Au-dit & Risk Committee in den
Immobilien-Ausschuss wechseln.


Ausführliche Berichterstattung
Den Bericht zum 1. Halbjahr 2012 finden Sie auf unserer Webseite
www.mobimo.ch unter Investor Relations / Berichterstattung oder auch auf
der Home-Seite.
(Link:
http://ir.mobimo.ch/websites/mobimo2011/German/40/berichterstattung.html)


Telefonkonferenz für Analysten und Medien heute um 10.00 Uhr
Mobimo Holding AG lädt Sie zu einem Conference Call über den
Halbjahresabschluss 2012 ein. Dr. Christoph Caviezel (CEO) und Manuel Itten
(CFO) werden die Resultate präsentie-ren und für Fragen zur Verfügung
stehen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Datum:  16. August 2012
Zeit:   10:00 Uhr (MEZ)
Einwahlnummer: +41 (0)22 592 73 12
oder gebührenfrei  0800 000 732
Konferenz-ID: 4558981

Die dazugehörige Powerpointpräsentation kann auf der Home-Seite unter
www.mobimo.ch eingesehen werden.
Im Weiteren informieren wir Sie, dass am selben Tag um 14.00 Uhr ein
Conference Call in Englisch stattfinden wird. Die Einwahlnummern bleiben
identisch; Konferenz-ID: 4558984.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 
Mobimo Holding AG
Dr. Christoph Caviezel, CEO
Manuel Itten, CFO
+41 44 397 11 86
ir@mobimo.ch
www.mobimo.ch

Über Mobimo
Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an
der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Die Mobimo-Gruppe verfügt
über einen attraktiven Portfoliomix von Anlageobjekten mit stabilen
Erträgen und Entwicklungsobjekten mit hohem Wertsteigerungs-
potenzial. Die Investitionen werden an zukunftsträchtigen Standorten primär
in den Wirtschaftsräu-men Zürich und Lausanne/Genf sowie in den
Wirtschaftsräumen Basel, Luzern/Zug, Aarau und St. Gallen getätigt. Mobimo
zählt mit einem Liegenschaftenportfolio im Gesamtwert von knapp CHF 2,3
Mrd. zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Im Portfolio
enthalten sind Entwick-lungsobjekte mit einem Investitionsvolumen von über
einer Milliarde bis 2015.
(Stand per 30.06.2012).


16.08.2012 Mitteilung übermittelt durch die EquityStory AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EquityStory veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen 
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen. 
Die EquityStory Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300 
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit. 
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter www.equitystory.ch/nachrichten

---------------------------------------------------------------------------

Mobimo verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutzerklärung