14. Februar 2013

Mobimo Holding AG: Ein gutes Jahr in allen Geschäftsbereichen

Mobimo Holding AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis

14.02.2013 06:55

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

M e d i e n m i t t e i l u n g


Ein gutes Jahr in allen Geschäftsbereichen

* Betriebsergebnis (EBIT) mit CHF 117 Mio. auf der Höhe des guten Vorjahres
* Reingewinn unter Ausklammerung des letztjährigen Sondereffekts über
Vorjahr
* Mieterträge steigen nach abgeschlossener Portfoliobereinigung planmässig
an
* Anhaltend tiefe Leerstandsquote von 3.8%
* Akquisition neuer Areale füllt Projektpipeline auf Jahre hinaus

Luzern, 14. Februar 2013 - Für die Mobimo Holding AG war 2012 erneut ein
gutes Jahr. Das Immobilienportfolio wuchs auf einen Gesamtwert von CHF 2
355 Mio. an (Vorjahr CHF 2 171 Mio.). Das Betriebsergebnis der Gruppe
(EBIT) erreichte mit CHF 117,4 Mio. einen annähernd so hohen Wert wie im
Vorjahr (CHF 121,1 Mio.) und der Reingewinn erhöhte sich unter
Ausklammerung des letztjährigen Sondereffekts (Steuern) um 2% auf CHF 76,3
Mio. (Vorjahr bereinigt um Sondereffekt CHF 75,0
Mio.). Zu diesem erfreulichen Ergebnis trugen sowohl der Erfolg aus der
Vermietung des wachsenden Anlageportfolios als auch Promotions- und
Neubewertungsgewinne bei. Der Gewinn vor Neubewertungen betrug CHF 48,6
Mio. (Vorjahr CHF 49,6 Mio.). Das erlaubt dem Verwaltungsrat, der
Generalversammlung auch dieses Jahr eine Ausschüttung von CHF 9.00 pro
Aktie vorzuschlagen.

Weiterhin gute Marktverhältnisse in einem anspruchsvollen Umfeld
Der Schweizer Immobilienmarkt präsentierte sich auch 2012 ungebrochen
robust. Die stabile Konjunktur, die anhaltende Zuwanderung, wachsende
Raumbedürfnisse und die zunehmende Anzahl Kleinhaushalte sorgen
insbesondere in den wichtigsten Wirtschafts-zentren für eine
kontinuierliche Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Wohnraum. Trotz
zahlreicher zur Zurückhaltung aufrufender Stimmen reisst die Nachfrage nach
Wohneigen-tum nicht ab. Zu attraktiv stellt sich für viele aufgrund der
tiefen Zinsen Wohneigentum im Vergleich zum Mieten von Wohnraum dar. Der
Absatz von Stockwerkeigentum in den höchsten Preisklassen hat sich hingegen
verlangsamt und hohe Mieten sind nur an besten Lagen durchsetzbar. Die
Marktnachfrage für moderne Büro- und Gewerbeflächen an
zentralen Lagen ist anhaltend gut. Die Transaktionspreise für den Ankauf
von Anlagelie-genschaften entsprechen oft nicht den Renditeerwartungen von
Mobimo. Aufgrund unserer Eigenentwicklung tangiert dies unser Wachstum
nicht, sondern begünstigt den Verkauf von Anlagen zu guten Preisen.
Allerdings verteuert sich auch das Bauen zunehmend, dies aber eher durch
Auswüchse der immer grösseren Regulierungen und baurechtlichen
Einschrän-kungen und weniger durch steigende Unternehmer- und
Materialkosten. Mobimo ist weiter-hin mit ihren Produkten und Standorten
gut positioniert um auch in einem zunehmenden Wettbewerb erfolgreich
bestehen zu können.

Umfangreiche Bautätigkeit nach Plan
Das  Bauprogramm von Mobimo ist planmässig fortgeschritten. Mitte des
Jahres wurde das Bürogebäude 'Polygon' für Rockwell Automation in Aarau
fertiggestellt. Die damit verbun-dene Platzkonzentration erlaubt nun die
Realisierung des neuen Stadtquartiers 'AQA' auf der ehemaligen
Industriebrache 'Torfeld Süd'. Das ebenfalls bereits vermietete
Büroge-bäude auf dem Postareal in Lausanne befindet sich in der
fortgeschrittenen Phase der Re-novierung. In Adliswil wurden 51 der 57
realisierten Wohnungen in der Überbauung 'Wila-cker' an ihre neuen Besitzer
übertragen. Im Weiteren wurden in derselben Wohnüberbau-ung drei
Mehrfamilienhäuser fertiggebaut und an einen Investor übertragen. Auch die
Ei-gentumswohnungen des Projektes 'Schilf' am Zürichberg wurden
fertiggestellt und mehr-heitlich bezogen. Im Rohbau praktisch
fertiggestellt sind die drei Wohngebäude mit ihren 250 Miet- und
Eigentumswohnungen 'Am Pfingstweidpark' in Zürich West. Neu in Angriff
genommen wurden die Erstellung des bereits vollvermieteten
Multifunktionsgebäudes 'Pépinières' in Lausanne-Flon sowie die gemischte
Überbauung auf dem OVA-Areal beim Bahnhof in Affoltern am Albis. Zum
Jahresende erfolgte schliesslich der Baustart für die neue Wohnüberbauung
'im Pfand' in Regensdorf mit 141 Wohnungen.

Höhere Erträge aus allen Bereichen
Der Erfolg aus dem Verkauf von Stockwerkeigentum (Promotion) erreichte
erneut hohe CHF 21,7 Mio. (Vorjahr CHF 22,3 Mio.). Insgesamt wurden
Wohnungen für CHF 152,0 Mio. verkauft. Während die Nachfrage im mittleren
Segment ungebrochen hoch ist, gestaltet sich der Verkauf der letzten
hochpreisigen Wohnungen im Mobimo Tower trotz anhaltend regem Interesse als
aufwändiger als geplant. Konsequenterweise haben wir deshalb unsere
Landreserven für Luxuswohneigentum in Erlenbach verkauft und konzentrieren
uns vor-wiegend auf Neuentwicklungen im mittleren Segment.
Mit CHF 92,8 Mio. (Vorjahr CHF 88,8 Mio.) stiegen die Erträge aus
Vermietung trotz der Senkung des Referenzzinssatzes wieder deutlich an.
Dies einerseits durch den Zugang der neuen Anlageliegenschaften,
andererseits durch den Abschluss der umfangreichen Portfo-liobereinigung
insbesondere im 2010 und im 2011, die zu einer deutlich höheren Qualität
des Anlagebestands und der Mieterträge geführt hat. Die Leerstandsquote ist
mit 3,8% im Marktvergleich anhaltend niedrig. Im Bürosegment zahlt sich die
Konzentration auf neu erstellte oder nachhaltig renovierte Bausubstanz an
zentralen Lagen im mittleren Preis-segment aus.

Die erzielten Baufortschritte der bestehenden Projekte,
Mietvertragsoptimierungen und die marktbedingte Reduktion des Diskontsatzes
führten im Weiteren zu einem Erfolg aus Neu-bewertung von CHF 36,9 Mio.
(Vorjahr CHF 41,2 Mio.).

Attraktive neue Areale füllen die Pipeline 
Mobimo wird auch künftig wachsen können. Gegenwärtig befinden sich
Liegenschaften für das eigene Anlageportfolio mit einem Investitionsvolumen
von rund CHF 440 Mio. im Bau oder kurz vor Fertigstellung. Daneben sind
weitere Projekte für das eigene Portfolio mit einem Investitionsvolumen von
rund CHF 670 Mio. in Planung. 2012 neu dazugekommen ist ein Gewerbe- und
Bürogebäude in Zürich Altstetten, das zu einer Wohnliegenschaft mit über 40
Lofts und Ateliers umgebaut wird. Und in Lausanne wurde zum Jahreswechsel
2012 / 2013 mit der Realisierung von 81 Mietwohnungen an der Rue de
Voltaire, in unmittelbarer Bahnhofsnähe begonnen.

Mit dem Gewinn eines Wettbewerbs für einen Entwicklungspartner der Städte
Nidau und Biel wurde Mobimo eine besondere Ehre zuteil. Unter dem Namen
'AGGLOlac' soll auf dem ehemaligen Expo-2002-Gelände direkt am Bielersee
auf einer Fläche von 130'000 Quadratmetern ein neuer, attraktiver Stadtteil
entstehen.

Kurz vor Jahresende haben Mobimo und Hochtief Development AG mit der
Rheinmetall Air Defence, die ausserhalb der Stadt Zürich einen neuen
Produktions-Standort sucht, einen Vertrag zur Entwicklung für das über
53'000 Quadratmeter grosse Gelände in Zürich Oerli-kon unterzeichnet. Der
Wegzug bietet eine grosse Chance für die Stadt Zürich, dieses Areal
zwischen Bahnhof und Wohngebiet städtisch zu entwickeln. Durch diese und
weitere
Arealentwicklungen (z.B. Mattenhof Luzern Süd, Flon Lausanne, La Poste
Lausanne) hat Mobimo auf Jahre hinaus eine stabile und breit abgestützte
Pipeline.

Auch der seit dem 1. Januar 2012 aktive, neue Geschäftsbereich
'Investitionen Dritte' ent-wickelt sich erfreulich. Das Team akquiriert
bereits das erste Projekt in Dübendorf, eine Wohnüberbauung mit rund 250
Mietwohnungen und hat sich zu Jahresbeginn 2013 ein weiteres Areal in Olten
gesichert.

Solide Finanzierung mit hoher Eigenkapitalquote
Die Bilanz der Mobimo ist grundsolide und die Berechenbarkeit unserer
Geschäftstätigkeit nachhaltig hoch. Die durchschnittliche Restlaufzeit der
Finanzverbindlichkeiten liegt bei 9.1 Jahren und der durchschnittliche
Zinssatz per 31. Dezember 2012 bei bescheidenen 2,83%. Die  Eigenmittel
beliefen sich per Jahresende auf CHF 1 201,0 Mio.; das entspricht einer
soliden Eigenkapitalquote von 48%.

Ausblick 2013
Auch für das laufende Geschäftsjahr sind der Verwaltungsrat und die
Geschäftsleitung zu-versichtlich. Aus heutiger Optik erwartet Mobimo
Kontinuität, das heisst die gewohnte Fort-setzung der dynamischen
Entwicklung der Gesellschaft.

Anlagerichtlinien und Verhaltenskodex
Die Anlagerichtlinien der Mobimo wurden vom Verwaltungsrat aktualisiert,
ohne dabei grundlegende Änderungen vorzunehmen. Insbesondere wurden
Präzisierungen bei den angewandten Kriterien für den Investitionsentscheid
Immobilienanlagen eingefügt und die Überprüfung der ökologischen
Nachhaltigkeit aufgenommen.
Die Anlagerichtlinien treten per 1. April 2013 in Kraft und sind auf der
Webseite unter www.mobimo.ch/de/portrait/anlagerichtlinien publiziert.

Der Verwaltungsrat hat zudem einen Verhaltenskodex für die Mobimo erlassen,
welcher ebenfalls auf unserer Webseite unter
www.mobimo.ch/de/portrait/verhaltenskodex veröf-fentlicht ist.

 
Ausführliche Berichterstattung
Den Bericht zum Geschäftsjahr 2012 finden Sie auf unserer Webseite
www.mobimo.ch unter Investor Relations / Berichterstattung oder auch auf
der Home-Seite.
(Link:
http://ir.mobimo.ch/websites/mobimo2011/German/40/berichterstattung.html)


Telefonkonferenz in Englisch für Analysten und Medien heute um 14.00 Uhr
Heute um 14.00 Uhr findet eine Telefonkonferenz für Analysten und Medien in
englischer Sprache statt. Dr. Christoph Caviezel (CEO) und Manuel Itten
(CFO) werden das Ge-schäftsergebnis 2012 präsentieren und für Fragen zur
Verfügung stehen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Einwahlnummer: +41 22 592 73 12 / Konferenz-ID: 4589880
Die dazugehörige Powerpointpräsentation kann auf der Home-Seite unter
www.mobimo.ch eingesehen werden.



Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 
Mobimo Holding AG
Dr. Christoph Caviezel, CEO
Manuel Itten, CFO
+41 44 397 11 86
ir@mobimo.ch
www.mobimo.ch


Über Mobimo
Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an
der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Die Mobimo-Gruppe verfügt
über einen attraktiven Portfoliomix von Anlageobjekten mit stabilen
Erträgen und Entwicklungsobjekten mit hohem Wertsteigerungs-
potenzial. Die Investitionen werden an zukunftsträchtigen Standorten primär
in den Wirtschaftsräu-men Zürich und Lausanne/Genf sowie in den
Wirtschaftsräumen Basel, Luzern/Zug, Aarau und St. Gallen getätigt. Mobimo
zählt mit einem Liegenschaftenportfolio im Gesamtwert von über CHF 2,3 Mrd.
zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Im Portfolio
enthalten sind Entwick-lungsobjekte mit einem Investitionsvolumen von über
einer Milliarde bis 2015.
(Stand per 31.12.2012).


14.02.2013 Mitteilung übermittelt durch die EquityStory AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EquityStory veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen 
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen. 
Die EquityStory Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300 
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit. 
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter www.equitystory.ch/nachrichten

---------------------------------------------------------------------------

Mobimo verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutzerklärung