11. Februar 2022

Mobimo Holding AG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2021

Mobimo Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

11.02.2022 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-Hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 Kotierungsreglement

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2021

›› Erfolg aus Vermietung mit CHF 112,5 Mio. über Niveau des Vorjahres (CHF 105,1 Mio.).
›› Erfolg aus Entwicklungen und Verkauf Promotion (Liegenschaften) übertrifft mit CHF 58,5 Mio. das Vorjahr deutlich (CHF 36,8 Mio.).
›› Gewinn von CHF 139,4 Mio. (Vorjahr CHF 96,6 Mio.).

Luzern, 11. Februar 2022 - Mobimo war im Geschäftsjahr 2021 operativ und strategisch sehr erfolgreich unterwegs. Das Geschäftsfeld Entwicklung Dritte erwirtschaftete einen substanziellen Ergebnisbeitrag, das Mietgeschäft ist auf Wachstumskurs und mit bedeutenden Akquisitionen konnte das Unternehmen das Anlageportfolio sowie die Entwicklungspipeline erneut stärken.

Mobimo erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 ein Betriebsergebnis (EBIT) von CHF 194,7 Mio. (Vorjahr CHF 145,8 Mio.) bzw. von CHF 141,3 Mio. (Vorjahr CHF 111,5 Mio.) exklusive Neubewertung. Der Gewinn inklusive Neubewertung beläuft sich auf CHF 139,4 Mio. (Vorjahr CHF 96,6 Mio.), exklusive Neubewertung auf CHF 96,3 Mio. (Vorjahr CHF 69,7 Mio.). Daraus resultierte ein Gewinn je Aktie von CHF 21.13 (Vorjahr CHF 14.64) bzw. von CHF 14.60 (Vorjahr CHF 10.56) exklusive Neubewertung. Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 12. April 2022 eine Dividende von CHF 10.00 pro Aktie vorschlagen.

Der Wert des gesamten Immobilienportfolios beträgt per Ende 2021 CHF 3,6 Mrd. (Vorjahr CHF 3,4 Mrd.).

Erfolgreiche Entwicklungstätigkeit
Die Entwicklungsaktivitäten von Mobimo waren auch im Berichtsjahr massgebend an der Wertschöpfung des Unternehmens beteiligt. Der Erfolg aus Entwicklungen und Verkauf Promotion (Liegenschaften) beläuft sich auf CHF 58,5 Mio. (Vorjahr CHF 36,8 Mio.). Er stammt aus dem Verkauf des baubewilligten Projekts Cosmos in der Agglomeration von Zürich und, zu einem geringeren Teil, aus dem Verkauf der Wohnungen des Projekts in Meggen (LU). Die Entwicklungstätigkeit für Dritte wird auch künftig - trotz inhärenter Volatilität - mit durchschnittlich CHF 15 Mio. bis 20 Mio. zum Jahresergebnis von Mobimo beitragen.

Die Pipeline wurde per Mitte Dezember 2021 durch die Akquisition eines rund 12'000 m² grossen Entwicklungsareals in der Zürcher Agglomerationsgemeinde Wangen-Brüttisellen nochmals gestärkt und präsentiert sich mit einem Projektvolumen von rund 1,1 Mrd. attraktiv. Die Nachfrage nach Stockwerkeigentum im mittleren Preissegment ist ungebrochen. Mobimo ist in diesem Markt mit zahlreichen Projekten in der Deutsch- und der Westschweiz gut aufgestellt.

Die Anlageliegenschaften, die Mobimo für das eigene Anlageportfolio derzeit plant, sind gut unterwegs. Hier beläuft sich das künftige Investitionsvolumen auf CHF 460 Mio.

Mietgeschäft auf Wachstumskurs
Der Erfolg aus Vermietung lag mit CHF 112,5 Mio. über dem Niveau des Vorjahres (CHF 105,1 Mio.). Neben erfreulichen Vermietungserfolgen und zusätzlichen Mieteinnahmen aus neu zugekauften Geschäftsliegenschaften geht das Wachstum vor allem auf einen deutlich weniger ausgeprägten «Covid-Effekt» zurück: Während die Mieteinnahmen im Jahr 2020 um CHF 6,5 Mio. vom geschuldeten Betrag abwichen, schlugen die Unterstützungsmassnahmen für die Mieterschaft aus den Branchen Gastronomie, Hotel und Detailhandel im Berichtsjahr mit rund CHF 1,0 Mio. zu Buche.

Der Leerstand des Anlageportfolios reduzierte sich von 5,5% auf 4,8% per Ende 2021.

Regionale Diversifikation des Anlageportfolios
Per Ende Dezember 2021 verstärkte Mobimo die regionale Diversifikation des Anlageportfolios. Das Unternehmen erwarb drei Liegenschaften im Herzen der Städte Biel, Neuenburg und Fribourg. Die Akquisition hat hohe strategische Relevanz, erweitert Mobimo doch damit das Westschweizer Portfolio um Standorte ausserhalb der Grossräume Lausanne bzw. Genf.

Der hohe Wohnanteil des Anlageportfolios und die Projektfortschritte der vier Anlageliegenschaften im Bau sind die Haupttreiber des erfreulichen Erfolgs aus Neubewertung von CHF 53,3 Mio. (Vorjahr CHF 34,3 Mio.).

Als attraktive Arbeitgeberin ausgezeichnet
Einen besonderen Fokus legte Mobimo im Jahr 2021 auf die Umweltleistung des Anlageportfolios: Mit den Massnahmen des Ende November 2021 vorgestellten CO₂-Absenkpfads wird die Gesellschaft ihre CO₂-Emissionen weiterhin kontinuierlich reduzieren. Das erklärte Ziel ist es, im Jahr 2050 ein CO₂-neutrales Anlageportfolio zu halten. Die weiteren Höhepunkte der Nachhaltigkeitsleistung waren, die Reduktion der Emissionsintensität auf 15 kg CO₂eq/m² (Vorjahr 16 kg CO₂eq/m²), die Zertifizierung des Mattenhofs als 2000-Watt-Areal sowie der zweite Rang beim renommierten Swiss Arbeitgeber Award. Dieser zeichnet die Arbeitgeberattraktivität von Schweizer Unternehmen aus.

Wahlvorschlag zuhanden der Generalversammlung
Der Verwaltungsrat wird dem Aktionariat der Gesellschaft anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 12. April 2022 Stéphane Maye als zusätzliches Mitglied des Verwaltungsrats sowie als Mitglied des Nomination and Compensation Committee vorschlagen. Er wurde 1967 in der Westschweiz geboren, liess sich an der ETH Zürich zum Bauingenieur ausbilden und hält einen Executive MBA der Universität St. Gallen (HSG). Stéphane Maye ist seit dem Jahr 2009 Partner bei der auf Immobilien spezialisierten Unternehmensberatung pom+ Consulting. Er verfügt über einen umfangreichen Leistungsausweis in der Planung und Leitung von Immobiliengrossprojekten, in der Unternehmensführung und in Fragen der Immobiliendigitalisierung und des nachhaltigen Bauens.

Ausblick
Mobimo bewegt sich weiterhin in einem langfristig positiven Markt. Die Wirtschaftsaussichten sind grundsätzlich gut, die Zinsen weiterhin tief und der Standort Schweiz unverändert attraktiv. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung sehen derzeit im Markt keine Anzeichen für einen Rückgang der Nachfrage nach Wohneigentum oder Mietwohnungen an guten Lagen. Die Nachfrage von institutionellen Investoren nach Renditeobjekten bleibt hoch. Der Markt für Büro-, Gewerbe- und Retailflächen hingegen ist derzeit anspruchsvoll. Der Detailhandel leidet unter dem durch die Pandemie nochmals beschleunigten Durchbruch des Online-Business und die Etablierung des Homeoffice wird die Bürolandschaft stellenweise verändern. Mobimo ist dank der Nähe zu ihren kommerziellen Mieterinnen und Mietern und der eigenen Entwicklung in der Lage, allfällige Veränderungen früh aufzunehmen und entscheidend zur Werterhaltung des Anlageportfolios beizutragen.

Im Jahr 2022 liegt der Fokus des Unternehmens auf der effizienten Planung und Umsetzung der Projekte in der Pipeline, auf der sicheren Realisierung der Bauvorhaben und auf der weiteren Optimierung des Anlageportfolios. Das Tiefzinsumfeld wird Mobimo weiterhin nutzen, um die Finanzierungskosten langfristig tief zu halten.

Mobimo ist agil, erfahren und für weiteres profitables Wachstum bereit. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung sind überzeugt, dass der Markt auch in diesem Jahr interessante Opportunitäten bereithält.


Ausführliche Berichterstattung:

›› Den Geschäftsbericht 2021 finden Sie hier.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird unsere Website www.mobimo.ch nur noch mit Internet Explorer Version 11 ab Windows 10 angezeigt. Bitte nutzen Sie für eine uneingeschränkte Anzeige der Website die neusten Versionen alternativer Browser wie z.B. Google Chrome, Firefox, Edge, Safari oder Opera.

›› Heute um 10.00 Uhr findet eine Telefonkonferenz auf Deutsch mit CEO Daniel Ducrey und CFO Stefan Hilber statt (Fragen auf Englisch oder Französisch sind willkommen).

Teilnehmende der Telefonkonferenz können hier die Präsentation abrufen (ohne Audiosignal).

Die Telefonkonferenz kann auch live als Webcast mit Audiosignal und Präsentation verfolgt werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Kontakt für Analysten und Investoren:
Tanja Nay, Verantwortliche Investor Relations
ir@mobimo.ch
+41 44 397 11 97

Kontakt für Medien:
Marion Schihin, Leiterin Unternehmenskommunikation
medien@mobimo.ch
+41 44 397 11 86

www.mobimo.ch

Über Mobimo:

Mit einem breit diversifizierten Immobilienportfolio im Gesamtwert von rund CHF 3,6 Mrd. gehört die Mobimo Holding AG zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Ihr Portfolio besteht aus Wohn- und Geschäftsliegenschaften sowie aus Entwicklungsobjekten für das eigene Anlageportfolio und für Dritte an erstklassigen Standorten in der Deutsch- und der Westschweiz. Eine ausgewogene Nutzung sowie eine sorgfältige Bewirtschaftung zeichnen die Gebäude aus. Mit ihren Entwicklungsprojekten stärkt Mobimo ihre Ertragsbasis und die Werthaltigkeit ihres Portfolios zusätzlich. Das Unternehmen schafft im Rahmen seiner Entwicklungsdienstleistungen auch Investitionsmöglichkeiten für Dritte. Mobimo beschäftigt rund 170 Mitarbeitende.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: Ad hoc Mitteilung Jahresergebnis 2021 (Mobimo Holding AG)

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Mobimo verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutzerklärung